Alunaria

Portfolio · Kunstgalerie



Wissenswerte Infos zur Geschichte

Fakten

Zum Tee mit der Autorin für einen Blick hinter die Kulissen. Erforscht spannende Telegramme rund um Alunaria.

Der 21.12.2012



Die offizielle Veröffentlichung der gleichnamigen Webseite wurde auf den vom Aberglauben überflügelten Tag des jüngsten Gerichts datiert. Eine kosmische Sensation, die sich nur alle 22.000 Jahre ereignet: Alle Planeten unseres Sonnensystems standen in einer geraden Reihe.
Aus der Glut feuriger der Asche geboren,
aus dem Zentrum des Sonnensystems auferstanden.
Manche Wege führen in eine Sackgasse.

Die Betaversion



Im Drang fälschlicher Stimmen, in Eile überschlagen und von den Schatten einer unheilbaren Krankheit gedrungen entstand eine Erstfassung, die keinerlei Würdigkeit zum Anknüpfen an die überarbeitete Grundidee besaß. Drum musste sie einer komplett neuen Fassung weichen.

Der Titel



Die Bedeutung des Titels "Alunaria" offenbart sich erst im Verlauf der Geschichte.
"Wer hört deine Rufe?"
"Ich bin noch nicht bereit, dies eine Erinnerung zu nennen."

Ein reales Umfeld



Sowohl die Heimat des Protagonisten "Chabarowsk", als auch die Universität, an der er und Evelina studieren, existieren tatsächlich.

Iwans wahre Augenfarbe



Verborgen im Kleid blaugrauer Kontaktlinsen bleibt die wahre Augenfarbe des Protagonisten auf lange Zeit ein Rätsel. Doch weshalb?
"Ich sehe dich, doch du siehst mich nie."
Ein Echo aus der Ferne.

Der letzte Hauptcharakter



Erst im dritten Band wird der letzte Hauptcharakter auf die Kerngruppe stoßen und sie komplettieren.


Alunaria


Alunaria.net 2012 − 2019 | Impressum · Datenschutz
Eldraren
Eldraren


30%
Aktuelles Kapitel